Hochzeit / Trauung

Brautpaar Shooting

Hochzeit`s Reportage

Infos

Vorbereitung

Im ersten Gespräch geht es darum mit dem Brautpaar folgende Punkte abzuklären:

- Datum, Ort/e und Zeit der Hochzeit

- Vorstellungen des Brautpaares

- Was wird fotografiert (Fotos für Einladungen, Vorbereitung Braut, Brautpaar - Shooting, Trauung, Gruppenfotos, Apéro, Fest)

- Spezielle Wünsche

- Kontaktangabe von Trauzeugen, Dätschmeister, Pfarrer etc

- Wann wird das Brautpaar - Shooting durchgeführt

- etc.

 

Um all die benötigten Informationen zu bekommen, setze ich mich mit dem Brautpaar zusammen. So lernen wir uns persönlich kennen und es ist einfacher als über den schriftlichen Weg. Wenn ich alle Informationen habe, kann ich danach auch die Kosten berechnen.

Planung / Organisation

Das Fotografieren am Hochzeitstag ist nur kleiner Teil meiner Arbeit. Zum Beispiel die Vorbereitung ist ein sehr wichtige Aufgabe und verhindert böse Überraschungen.

 

Was gehört zur Vorbereitung?

- Besichtigung der Location (Testfotos, Planen des Brautpaar - Shooting, Alternative bei Schlechtwetter)

- Trauzeugen kontaktieren (z.B. sind Überraschungen geplant?)

- Kontakt mit Pfarrer (Wie, wo, was und wie Nah darf fotografiert werden)

- Eruieren des Equipment das ich für diesen Tag brauche

Zu welcher Tageszeit wird das Brautpaar - Shooting am besten gemacht?

Das Shooting sollte entweder Morgens oder ab dem späteren Nachmittag gemacht werden. Wenn es ein sonniger Tag ist steht die Sonne dann tief und es gibt weichere Schatten.

 

Wenn das Shooting Morgens gemacht werden kann, sitzt natürlich alles noch perfekt. Die Haare, die Schminke und die Schuhe sind noch sauber und wir können uns für das Shooting Zeit nehmen. Ja, jetzt kann es aber auch gut möglich sein, das sich die Braut in ihrem Kleid erst an der Trauung dem Bräutigam zeigen will. So würden wir das Shooting am späteren Nachmittag oder Abend einplanen. Diese Zeit des Shootings kann dann auch wieder ein Vorteil sein, da sich das Brautpaar für eine gewisse Zeit zurückziehen kann. 

Bearbeiten der Fotos

In der Regel mache ich am Tag der Hochzeit zwischen 1300 - 1800 Bilder. Diese werden danach geprüft und schlechte Fotos werden aussortiert. Der Ausschuss liegt ca. bei einem Drittel. Danach wird jedes einzelne Bild nochmals nachbearbeitet.

Die Bilder von dem Brautpaar- Shooting werden zudem speziell bearbeitet damit ich nochmals alles herausholen kann.